Sonntag, 29. Oktober 2017

Rezension zu Schneestern: Trean (Erster Band des Vierteilers) (Seelenstern-Reihe 1) von Susanne Ertl


Allgemein:
Format: eBook
Seiten der Printausgabe ca. 84
Erschienen am 5. Februar 2017
Verlag: Rabenwald Verlag
Preis: 0,99€ (Kaufen bei Amazon)
Zur Verfügung gestellt?
Selbst gekauft

Kurzbeschreibung:
Eine geheimnisvolle Schatulle.
Eine unerwartete Begegnung.
Eine himmlische Fügung.

Warum ist Astara ermordet worden? Was hat es mit der sternförmigen Schatulle auf sich, die sie Namila hinterlassen hat? Und wie konnte sich ihr Körper einfach in Luft auflösen?

Auf der Suche nach Antworten wird Namila von Trean überrascht. Er zeigt ihr nicht nur, was Astaras Tod zu bedeuten hatte, sondern auch, dass man Gefühlen manchmal eine Chance geben sollte - bevor es zu spät ist.

Die Autorin:
Susanne Ertl wurde wurde 1983 in St. Pölten geboren und wohnt heute mit ihrer Familie in Wien. Im Jahr 2012 hat sie begonnen, ihr erstes Buch zu schreiben. Viele Schreibratgeber, Schreibkurse und zwei Bücher für die Schublade später hat sie im September ihr ersten Buch "Terrandor 1 - Zwischen Licht und Dunkelheit" veröffentlicht.

Die Reihe:
Schneestern: Trean
Blütenstern: Aleya
Sonnenstern: Keron

Meine Meinung:
Die Printausgabe bekam ich im März 2017 auf der Leipziger Buchmesse von der Autorin zur Verfügung gestellt, habe mir aber vor kurzen trotzdem das eBook Exmeplar für meinen Kindle gekauft. Aber bei diesem tollen Cover bin ich wirklich froh auch das Print mein eigen nennen zu können. Denn das Cover ist ein Traum.

Von der ersten bis zur letzten Seite ist man bei Schneestern sofort mitten im Geschehen. Die ersten Seiten überschlagen sich die Ereignisse gerade zu. Es war für mich fast unmöglich meinen Kindle zur Seite zu legen. So spannend und schön fand ich diese tolle Geschichte um Trean und Namila.

Die Geschichte ist natürlich viel zu kurz aber das schöne ist ja, es gibt ja noch drei weitere Teile.
Nach Schneestern blieb ich schon mit noch so einigen Fragenzeichen zurück, aber keineswegs irgendwie unzufrieden. Und so vergebe ich gerne 5 Sterne. 

Valentina - Auf dem Weg nach oben: Eine erotische Kurzgeschichte (Caprice des Dieux 1) von Philine Malet


Allgemein:
Format: eBook
Seiten der Printausgabe ca. 68
Erschienen am 28. Oktober 2017
Verlag: Rabenwald Verlag
Preis: 0,99€ (Kaufen bei Amazon)
Zur Verfügung gestellt?
Vorab Leseexemplar

Zum Inhalt:
»Valentina - Auf dem Weg nach oben« ist eine erotische Shortstory aus dem Caprice des Dieux.

Valentina wurde bisher immer nur ausgelacht. Selbst ihre Familie und Freunde bilden keine Ausnahmen. Die junge Tänzerin brennt innerlich für ihren Traum von der großen Bühne. Auf eine Chance wartet sie jedoch lange Zeit vergebens. Bis ein Abend alles verändern wird.

Im Caprice des Dieux, einem angesagten Burlesque-Club, begegnet sie nicht nur ihrer wahren Bestimmung, sondern auch einem bisher verborgenen Teil ihrer Lust.

Wird sie das Publikum und sich selbst überraschen?

Die Autorin:
Facebook Seite 

Meine Meinung:
Diese Geschichte knistert und brennt vor Erotik. Mein erster spontaner Gedanken war: Ist das rattenscharf. Aber auch das Gefühl kommt nicht zu kurz. Man spürt Valentinas Unsicherheit genauso sehr wie man ihre Lust nach empfinden kann.
Das Ende war für mich persönlich so schön, dass ich den dicken Kloß in meinem Hals nur mit Mühe und Not herunter schlucken konnte und mir doch ein kleines Freudentränchen nicht verkneifen konnte.

Das Caprice des Dieux hat seinen Ursprung in den Triller Romanen von Vanessa Heintz Im Regen verbrannt und Im Staub erfroren. Für Kenner und Fans dieser Reihe ist das Wiedersehen mit Liliana noch ein zusätzlicher Hochgenuss, zur so wie so schon atemberaubenden Geschichte von Valentina.

Ich vergebe 5 Sterne und bin voller Hoffnung, dass uns noch mehr Geschichte rund um das Caprice des Dieux erwarten werden.

Samstag, 14. Oktober 2017

Rezension zu So klingt dein Herz von Cecelia Ahern


Allgemeines:
Format:Broschiert
Seiten: 480
Erschienen am 24. August 2017
Preis: 14,99€
Zur Verfügung gestellt?
Nein. Keine Werbung. Keine Kooperation. Selbst gekauft.

Inhalt laut Verlag:
Eine verzaubernde, berührende Geschichte voller Gefühl und Phantasie, in der die ganze Welt und die Liebe erklingt. So einzigartig und überraschend, wie nur die junge Welt-Bestseller-Autorin Cecelia Ahern schreibt.
Die junge Laura lebt im Verborgenen im Westen Irlands. Niemand weiß, dass sie eine ganz besondere Fähigkeit besitzt: Sie kann jede menschliche Stimme, alle Tiere und jedes Geräusch der Welt nachahmen. Als der Toningenieur Solomon im Wald auf Laura trifft, fühlt er sich sofort magisch von ihr angezogen. Doch auch Solomons Lebensgefährtin, die Regisseurin Bo, ist fasziniert: Sie möchte einen Film über die geheimnisvolle Laura drehen. Über Nacht findet sich Laura in unserer lauten, modernen Welt wieder. Kann ihre Gabe ihr dabei helfen, das Glück zu finden – und die Liebe?

Die Autorin:
Cecelia Ahern ist eine der erfolgreichsten Autorinnen der Welt. Sie wurde 1981 in Irland geboren und studierte Journalistik und Medienkommunikation in Dublin. Mit 21 Jahren schrieb sie ihren ersten Roman, der sie sofort international berühmt machte: ›P.S. Ich liebe Dich‹, verfilmt mit Hilary Swank. Danach folgten Jahr für Jahr weitere weltweit veröffentlichte Bücher in Millionenauflage. Die Autorin wurde für ihr Werk vielfach ausgezeichnet, schreibt auch Theaterstücke und Drehbücher und konzipierte die TV-Serie ›Samantha Who?‹ mit Christina Applegate sowie einen Zweiteiler für das ZDF. Auch ihr Roman ›Für immer vielleicht‹ wurde fürs Kino verfilmt. Cecelia Ahern lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern im Norden von Dublin.

Meine Meinung:
Es ist jedes Mal wieder aufregend für mich, eine Buchhandlung zu betreten mit dem Wissen, dass ich gleich ein Cecelia Ahern Buch kaufen werden. Ich liebe ihre Geschichten. Und meine Erwartungen sind jedes Mal unglaublich hoch. 1000 mal höher als bei jedem anderen Buchkauf. Meine Nerven sind zum zerreißen gespannt. Ich bin regelrecht nervös. Zärtlich streicheln ich den unversehrten Buchrücken und meine Hände zittern jedes Mal wenn ich das erste Mal die Seiten öffne und endlich in eine neue Cecelia Ahern Welt eintauchen darf.

Dieses Mal war es nicht anders.

Die lange Wartezeit zum erscheinen der deutschen Ausgabe, war grauentvoll. Allein die Warterei auf den Veröffentlichungstermin war schon eine Herausforderung. Aber dann war es endlich so weit.

Tja und dann? War es irgendwie ernüchternd. Es stellte sich nicht diese große Liebe ein. Ich verliebte mich nicht auf den ersten Blick in das Buch. Und irgendwie tat es mir in der Seele weh.

Laura ist eine faszinierende Persönlichkeit. So zärtlich und so unglaublich zerbrechlich und furchtbar schrecklich naiv. Solomon tut mir zwischen durch so leid und gleichzeit würde ich ihm gerne eins mit flache Hand an den Hinterkopf verpassen. Und Bo war am Anfang einfach nur eine schreckliche Person für mich. Im Großen und Ganzen hatte ich am Anfang mit jeder Hauptfigur eine mega Problem. *ggg*

Aber das änderte sich. Denn ich finde alle drei machen eine tolle Entwicklung durch in der Geschichte. Und mit ihren Fortschritten wuchsen sie mir immer mehr ans Herz. Und zum Schluss hätte ich sie am liebsten gar nicht mehr losgelassen.

Die letzten Seite sind eine Achterbahnfahrt. Ich wusste nicht mehr wohin mit meinen Gefühlen.

Eine tolles Buch.

Deswegen vergebe ich 4 Sterne.

Freitag, 6. Oktober 2017

Rezension zu Perfidie: Die Bosheit in uns von Vanessa Heintz

Allgemeines:
Format: eBook
Seiten der Printausgabe: 400
Erschienen am 03. Oktober 2017
Verlag: Rabenwald Verlag
Zur Verfügung gestellt?
Durch die Autorin als Vorab-Leseexemplar
Zum Inhalt:
PERFIDIE TRILOGIE - BAND 2
Das perfide Spiel geht in die zweite Runde.

"Wenn du mich hier im Stich lässt, schwöre ich, dass ich so lange in der Hölle auf dich warten werde, bis ich die Bedeutung von Gnade vergessen habe. Dann wirst du dir wünschen, mir im Leben nie begegnet zu sein."

Sophia hat in ihrem Leben schon einige Kämpfe gefochten, doch der Frieden scheint weiterhin unerreichbar fern. Unbemerkt gerät sie zwischen die Fronten der Söldnerführung und wird zum Spielball eines unerbittlichen Machtkampfes. Es gibt nur einen Weg: Sie muss sich ihren Feinden stellen und damit in erster Linie sich selbst. Denn es gibt keine Gegner - nur wehrhafte Opfer.

Die Autorin:
Die 1987 in Saarlouis geborene Autorin entdeckte bereits in ihrer Kindheit die Liebe zum geschriebenen Wort.

Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem Chihuahua-Rüden Mojo in Saarbrücken.

An der Universität des Saarlandes studierte sie Rechtswissenschaft mit dem Schwerpunktbereich "Deutsches und internationales Steuerrecht".

Getrieben von der Leidenschaft und fasziniert von den vielen Facetten der menschlichen Seele, entstanden neben Gedichten, Texten und Kurzgeschichten auch die ersten umfangreichen Werke. Mit ihrem Erstling “Im Regen verbrannt” wagte sich die Autorin in die dunkle Welt des Menschenhandels und ließ grausame Realität mit Fiktion verschmelzen.

Hauptberuflich ist Vanessa Heintz Rechtsanwältin und Schuldenberaterin. Ehrenamtlich unterstützt sie den Lichtweg (Hilfe für Opfer von sexuellem Missbrauch in der Kindheit), das Netzwerk gegen Menschenhandel sowie den SISTERS e.V. (Ausstieg aus der Prostitution.) Sie ist Partnerin des Bündnisses “Gemeinsam gegen Menschenhandel”.

Meine Meinung:
Auch in Teil zwei kann man gar nicht anders als mit Sophia mit zu fühlen, auch wenn es die meitste Zeit eher ein mit leiden ist, als mit freuen. Denn auch in Band 2 muss Sophia so manches Höllenfeuer durchlaufen.
Die Geschichte ist weiterhin spannend, überraschend und einfach unvorhersehbar. In mir entstand beim Lesen ein Wechselbad der Gefühle. Manchmal wurde ich regelrecht wütend und im nächsten Kapitel schossen mir Tränen in die Augen. Einfach unberechenbar. Aber genau das macht das Buch eben so gut.
Teil zwei läßt seine Leser mit einem riesigen Cliffhanger zurück, der mich persönlich fast wahnsinng macht. Ich muss unbedingt wissen wie es weiter geht.

Ein 100ige Weiterempfehlung und 5 Sterne.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...